Das Leipziger Personalforum

Das Leipziger Personalforum bringt als Fachkonferenz Personaler, Personalexperten und -dienstleister zum Erfahrungsaustausch zusammen. Vorträge, Best-Practice-Beispiele, Expertenrunden und das gemeinsame Networking bieten Wissen, Ideen, Austausch und neue Kontakte.

Rückblick

Bildergalerie 2016

Download Flyer

Ablauf:

  • ab 8.30 Uhr Anmeldung / Begrüßungskaffee
  • 9.00 Uhr Eröffnung / Begrüßung durch die Veranstalter
  • Impulsvortrag
    • Was Ihr wollt! Arbeiten und Wohlfühlen in einer digitalisierten Welt, Guido Rottkämper, „Arbeitsweltverbesserer“ und Geschäftsführer design2sense GmbH (mehr…)
  • Expertenvorträge
    • Punktlandung. Wie die digitale Transformation im Recruiting die Spielregeln ändert, Katja Teichert, Personal- und Recruitingexpertin (mehr…)
    • Mobile Recruiting – warum Veränderung auch Chancen bietet, Benjamin Maischak, Geschäftsführer JobUFO GmbH
  • 10.30 Uhr Kaffeepause
  • 11.00 Uhr Best Practice-Beispiele
    • Digital um jeden Preis?  – Möglichkeiten und Grenzen der digitalen Kommunikation in einem skalierenden Technologieunternehmen, Marcus Hendel, Leiter Personal Mercateo AG
    • Startschuss mit einer ELFE. Wie die Einführung der ersten firmeneigenen App das Messegeschäft revolutioniert, Dorit Sieber, Leiterin Personalentwicklung Messeprojekt GmbH
    • Veränderungsprozesse im Unternehmen: Wenn die Marketingblase „Industrie 4.0“ alles anders macht, Heike Diebler, Vertriebs- und Marketingleiterin ccc software gmbh
  • 12.15 Uhr Mittagspause
  • 13.00 Uhr Rundgang und Gespräche mit den Ausstellern
  • 13.30 Uhr – 14.30 Uhr Workshoprunde 1 (3 Workshops parallel)
    • 1A) Wege in die Berufsausbildung 4.0, Ulrike Friedrich, Referatsleiterin Ausbildungsmarketing, -analysen und Digitalisierung, DIHK – Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. (mehr…)
    • 1B) Arbeit 4.0: Arbeiten „Wo und wann man will“ – Flexibilisierungsmöglichkeiten und rechtliche Rahmenbedingungen,
      Rechtsanwältin Dr. Iris Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Petersen Hardraht Pruggmayer Rechtsanwälte Steuerberater (mehr…)
    • 1C) Vernetzte Zusammenarbeit in virtuellen Teams, Anja Wittenberger, Mitglied der Geschäftsleitung, AviloX GmbH – Beratung für vernetzte Arbeitswelten (mehr…)
  • 15.00 Uhr – 16.00 Uhr Workshoprunde 2 (3 Workshops parallel)
    • 2A) Digitale Transformation von HR – von der Personalakte bis zum automatisierten HR Prozess,  Robin Lucas, Head of Sales, forcont business technology gmbh (mehr…)
    • 2B) E-Learning und Blended Learning – wie Sie Ihr Training in allen wichtigen Themenbereichen optimieren, Stefan Wisbauer, CFO Lecturio GmbH
    • 2C) Industrie 4.0 zum Anfassen: Lernlabor im industriellen Umfeld, Fred Nolte, Fachberater für Lernsysteme, festo didactic SE sowie Lutz Schmelz, Ausbildungsleiter, Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH
  • 16.00 Uhr Diskussionsrunde
    • Die geänderte Rolle des Personalers: In Zeiten der digitalen Transformation sind Personaler auch als Change-Manager gefragt, als Mittler, als Visionäre. In solch wandelbaren Zeiten müssen sie die Arbeitswelt von morgen vorausdenken, um dafür die passenden Mitarbeiter einzustellen und zu entwickeln, sie müssen selbst eine hohe digitale Kompetenz haben, müssen sich von langvertrauten Abläufen und Rahmenbedingungen trennen, stehen selbst unter einem hohen Veränderungsdruck… Wie wird sich konkret die Rolle des Personalers ändern? Wo hat sie sich schon geändert? Wie gelingt der Schritt vom Human Resources-Manager von Heute zum Human Relations-Manager von Morgen? Darüber wollen wir mit Ihnen diskutieren …
    • Impulsvortrag: Franziska Okun, Führungs- und Veränderungsakademie DE VACTO
    • Im Podium: Franziska Okun (Führungs- und Veränderungsakademie DE VACTO), Guido Rottkämper („Arbeitsweltverbesserer“ und Geschäftsführer design2sense GmbH), Katja Teichert (Personal- und Recruitingexpertin)
  • 17.00 Uhr Zusammenfassung und Abschluß
    • Moderation der Veranstaltung: Maria Sharichin, Projektkoordinatorin Leipziger Personalforum und Inhaberin gala royale – special events
  • anschl. Get together

Die Workshops dienen der Wissensvermittlung und der Beantwortung von Fragen der Teilnehmer. Sie werden in der konstruktiv-produktiven Atmosphäre der Werkstatträume des ZAW durchgeführt.